Dieses Jahr war ich als Hochzeitsfotograf in Thüringen in Greiz unterwegs und durfte die Hochzeit von Kathrein und Michael begleiten. Ich bin ja immer wieder erstaunt, welche schönen Ecken sich in der Umgebung verstecken. Greiz kannte ich bisher nur vom Hörensagen und war wirklich sehr positiv überrascht. Die beiden heirateten in der St. Marien Kirche. Kathrein war sehr aufgeregt, als sie mit ihrem Papa vor dem Eingang stand und darauf wartete, endlich einziehen zu können. Nach der sehr schönen Trauung gab es einen kleinen Sektempfang auf der Schlosstreppe des unteren Schlosses. Dass Greiz zwei Schlösser hat, war eines der vielen Dinge, die mir neu waren. Die Feier fand dann auf dem oberen Schloss statt, welches zum großen Teil schon saniert wurde und wirklich toll war. Ausserdem bot es einen schönen Blick über die Stadt. Vor dem Kaffee und Anschneiden der Hochzeitstorte machten wir uns aber auf den Weg um einige Paarfotos zu schießen. Kathrein wollte gerne den Stall ihres Onkels nutzen und ausserdem einige Bilder in der Gerste, auch mit dem Blick zu Göltzschtalbrücke, machen. Hier wurden Kindheitserinnerungen wach, denn der Heimatort der Braut war in unmittelbarer Sichtweite!

Die tolle Deko kam übrigens von der Hochzeitsplanerin Gabi Feustel, die viele kleine, liebevolle Details beisteuerte und sich auch um den reibungslosen Ablauf kümmerte. Kurz vor dem Abendessen nutzten wir das schöne Licht, um noch einmal im Schlosshof und im Garten ein paar Fotos von Kathrein und Michael zu machen, im Sommer ist das für Paarfotos wirklich die beste Zeit. Danach entstand auch eines meiner Lieblingsbilder aus diesem Hochzeitsjahr: das Steigenlassen der Ballons im Gegenlicht. Ich freue mich schon darauf, mal wieder als Hochzeitsfotograf nach Greiz zu kommen und kann die Location wirklich nur empfehlen!

SHARE
COMMENTS